Kuschelpositionen

„Der edelste aller Sinne ist der Tastsinn, denn in ihm wohnt die Seele. Dehnt sich der Tastsinn aus, wächst auch die Seele.“ – Charaka Samitha

Langsames Annähern

Zum entspannten Ankommen und wenn du noch keine konkreten Vorstellungen hast.
Eine erste zarte, vorsichtige Berührung.

NEBENEINANDER SITZEN
Mit oder ohne Augenkontakt eine erste Annäherung.

RÜCKENMASSAGE
Massieren, Kraulen, Streicheln – eine kleine Rückenmassage
tut einfach gut.

HÄNDCHEN HALTEN
sagt: „Ich bin da.“
Gemeinsam atmen, zusammen ankommen.

HAKELN
Arme und/oder Beine über Kreuz.
Sich langsam näher kommen.

RÜCKEN AN RÜCKEN
Die Wärme am Rücken gibt Stabilität und Sicherheit.

SEITE AN RÜCKEN
In Sicherheit Kontakt zulassen.
Vorstufe zum Löffelchen.

HAND AUFS HERZ
… oder auch Hand auf den Rücken.
Die Wärme und Liebe der Hand nährt das Herz.

UNTERM FLÜGEL
Viel Geborgenheit und Entspannung mit wenig Körperkontakt.
Sich beschützt fühlen.

BESCHENKT SEIN
Eine wundervolle Position um Kopf- und-Rücken-Kraulen genießen zu können.
Hand halten vermittelt Sicherheit und Präsenz.

KOPFMASSAGE
Von sanftem Streicheln bis kräftigem Shampoonieren.

FEET BLISS
Eine Fussmassage genießen.
Erdung erfahren.

DAS TÊTE-À-TÊTE
Augenkontakt teilen und reden.
Ein vetrauliches Zwiegespräch.

Einfach Anlehnen

Gute Positionen zum Reden und Schweigen
Sich unterstützt fühlen und die Schwere (und Last des Alltags) einfach hinter sich lassen.

EINFACH MAL ANLEHNEN
Nichts tun, atmen.

ANKOMMEN
Das eigene Gewicht abgeben und Unterstützung fühlen.

AUSRUHEN
Sich sicher und geborgen fühlen.

DIE WIEGE/ HERZ HEILEN
Das Herz liebevoll umschließen.

Einfach Ankuscheln

Es tut so gut, sich einfach mal vor der Welt zu verkriechen und sich einzubuddeln.
Gehalten sein, tanken und pure Geborgenheit genießen.

Viel Nähe erleben

Sich nahe sein, Intimität erfahren – ein intensives Kuschelerlebnis.

Weitere Möglichkeiten

Kuscheln und Kuschelsessions sind vielseitig.

Körper sind verschieden und so entstehen immer wieder neue Kuschelpositionen.
Bring deine Ideen und Wünsche gern mit ein.

Free Flow

FREE FLOW
Einfach drauf los kuscheln. Sich treiben lassen von Moment zu Moment.

VORLESEN LASSEN
Berührung genießen und Geschichten hören.