Facilitating – Grundlagen des Workshop-Gebens

„Die Kunst ist, den Teilnehmer*innen eine individuelle Erfahrung zu ermöglichen.“ – Dr. Betty Martin

Loading...
  • Nächster Termin: 05.11. + 06.11.2022

Zum Kalender
Jetzt buchen!

Facilitating – Grundlagen des Workshop-Gebens und Raum-Haltens (Online-Seminar)

Die Arbeit mit Gruppen und Gruppenprozessen erfordert Wissen und die Ausbildung besonderer Fähigkeiten. Schritt eins ist die tiefe Auseinandersetzung mit sich selbst. Schritt zwei ist das Wissen darum, wie man einen sicheren Rahmen schafft, in dem Menschen sich öffnen, Erfahrungen machen und lernen können. Schritt drei ist die Fähigkeit mit den daraus resultierenden Prozessen und Emotionen umgehen zu können.
In diesem Seminar beleuchten wir die wichtigsten Punkte und beschäftigen uns auch mit der wichtigen Frage der Authentizität in Verbindung mit Rollenbewusstsein. Rollenbewusstsein wird oftmals unterschätzt oder missverstanden, ist jedoch essentiell wenn es um die Sicherheit der Teilnehmer*innen geht. Es ist die Basis um ihr Vertrauen nicht nur zu gewinnen, sondern auch zu verdienen.

Dieses Seminar legt den Fokus dabei auf vier Themenschwerpunkte.
(Nach Anmeldung und Zahlungseingang erhältst du einen Zoomlink. Die Aufzeichnung steht 14 Tage für dich bereit.)

  • Facilitator sein –  Was macht einen Facilitator aus?
  • Kümmere dich um deine eigenen Bedürfnisse.
  • Kreiere einen sicheren Rahmen/Container/Raum.
  • Kenne dein Material.
  • Schaffe eine Balance zwischen Freiheit und Struktur.
  • Was bedeutet es , den Raum zu halten
  • Warum ist ein klares Rollenverständnis zu haben so wichtig?
  • Authentisch sein in der Rolle des Faciltators.
  • Bewusstsein über Präsenz und Wirkung erlangen und bewusst nutzen. Man kann nicht nicht wirken.
  • Innere Haltung als Basis für Beziehungsaufbau und erstes Geschenk an deine Teilnehmer*innen
  • Umgang mit den eigenen Emotionen und Prozessen.
  • Umgang mit den Emotionen und Prozessen der Teilnehmer*innen.
  • Möglichkeiten der emotionalen Unterstützung kennen.
  • Notfallkoffer
  • Wie Geschichten einen Workshop bzw. Seminar bereichern.
  • Welche Geschichten eignen sich und warum.
  • Do’s and Don’ts – Vorbereitung ist alles.

Weitere Informationen

Diese Ausbildung ist geeignet für Menschen, die Workshops und Seminare in Präsenz und online anbieten wollen, in welchen Wissensvermittlung und Erfahrungsräume (Übungen) im Vordergrund stehen.
(Sie ist nicht geeignet als Vorbereitung auf die klassische Moderation von Gruppenprozessen.)

Seminargebühr: 188 €/ 166 € erm.*
Early Bird 155 € (Anmeldung und Zahlungseingang bis zum 15.07.22)

* Die Ermäßigung gilt für Schüler*innen, Student*innen, Renterner*innen, Arbeitslose und Empfänger*innen von Sozialhilfeleistungen.

Termine und Anmeldung

Diese Ausbildung findet als Onlinetraining mit Angeline und Rubem statt.
Der nächste Termin ist der:

Sa + So: 05.11. + 06.11. 22 | 10:00 – 13:00 + 15:00 – 18:00 Uhr

Anmeldung unter: willkommen@kuschelraum.de
Nach vollständigem Zahlungseingang erhältst du eine Bestätigung. Den Zoomlink bekommst du zeitnah zum Seminar zugeschickt.

Wer ist die Ausbilderin?

Angeline Anett Heilfort

  • ist Ausbilderin gemäß der Eignungsverordnung der IHK Berlin
  • ist Trainerin mit 10-jähriger, Coaching und Mediatorin mit 5-jähriger Berufserfahrung
  • hat die Ausbildung „Train the Trainer“ bei Moves Berlin erfolgreich abgeschlossen
  • bildet Kuscheltherapeut*innen und Kuschelpartyanbieter*innen aus
  • ist Schauspielerin und gibt Workshops in Präsenz und Wirkung für Führungskräfte und an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin

Rubem Joy Fockink

  • ist Yogalehrer und Achtsamkeitstrainer und viele Jahre unterrichtet
  • bildet Kuscheltherapeut*innen und Kuschelpartyanbieter*innen aus
Mehr zu Angeline
Aus- und Weiterbildungen