Ausbildung Kuscheltherapie Schweiz

Ausbildungs- und Genusswoche im Seminarzentrum Schloss Glarisegg am Bodensee, Schweiz

Ausbildung Schweiz
Seeblick

10. – 17. OKTOBER 2021 | 8 TAGE/7 NÄCHTE

Berührung bereichert unser Sein, lässt uns erblühen und leuchten. Sie steigert unsere Lebensqualität auf simple und eindrucksvolle Art und Weise. Die Kraft der Berührung ist magisch. Werde zertifizierte*r Kuscheltherapeut*in und lerne achtsame, nährende Berührung zu schenken und/oder nutze die Woche ganz einfach als Erholungs- und Auftank-Zeit für Körper und Seele. Erlebe Gemeinschaft und Natur mit Gleichgesinnten. Tanke auf und genieße pure Geborgenheit. Lass dich berühren und berühre.

„Jedem, der sich im Bereich „bodywork“ umschaut und fortbilden möchte, lege ich die KuschelRaum-Ausbildung ans Herz. Hier lernst Du, wie Du achtsam mit Dir und Deinen Klienten umgehst. Du lernst, Berührung zu geben, die Deine und die Grenzen des anderen respektieren.“  – Jessica, Kuschel- und Massagetherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

„Ich habe die Ausbildung sehr genossen. Sie hat mich verändert und mein Privatleben bereichert. Ich bin achtsamer und respektvoller im Umgang mit Berührung, mir meiner Grenzen und Wünsche bewusster. Ich danke euch von Herzen für die wertvollen Tipps, die Entdeckung des Wheel of Consents und den sicheren Selbsterfahrungsraum.“ – Michael

„Jedem, der sich im Bereich ‚bodywork‘ umschaut und fortbilden möchte, lege ich Angelines Ausbildung ans Herz. Hier lernst Du, wie Du achtsam mit Dir und Deinem Klienten umgehst. Du lernst, Berührung zu geben, die Deine und die Grenzen des anderen respektiert.“ – Marion

Wissenswertes zur Ausbildungs- und Genusswoche Kuscheltherapie

Sei dabei! Eine Woche angefüllt mit achtsamer liebevoller Berührung, lebensveränderndem Wissen, Wald- und Seespaziergängen, Yoga, abendlichem Beieinandersein am Feuer, Lachen, Stille und mehr.

Nach der Ausbildungswoche bist du in der Lage, nährende Berührung zu schenken und hast klare Kommunikation bezüglich Grenzen und Wünsche gelernt. Du bist aufgeladen, fühlst dich genährt, gesehen und angenommen und hast deine Regenerationskräfte erweckt. Du hast wertvolle Tools gelernt, die dich befähigen, Intimität aktiv zu gestalten und ein sinnvolleres Leben zu leben. Hier findest du Ablauf und Inhalte in der Übersicht.

Wann und wo findet die Seminarwoche statt?

Die Ausbildungs- und Genusswoche findet vom 10.10. – 17.10.2021 im Seminarzentrum Schloss Glarisegg am Bodensee, Schweiz statt.

Kuscheltherapie – Genieße pure Geborgenheit

Kuscheltherapie verbindet achtsame bedingungslose Berührung, emotionale Offenheit und Intimität, berührt auf allen Ebenen und schafft dadurch einen heilsamen Raum.

Unsere Ausbildung vermittelt umfassendes Wissen und tiefgreifende Praxis rund um die Themen Berührung und Intimität. Sie beinhaltet Themen wie Berührungstechniken (u. a. Shiatsu), Kommunikation, Präsenz und authentisches Ich, Achtsamkeitstraining und das Wheel of Consent. Hier stellen wir den Körper und seine Bedürfnisse – seine Grenzen und Wünsche – ganz in den Mittelpunkt, ermöglichen Selbsterfahrung bzw. -reflexion und bieten Raum für Selbstentwicklung. Dadurch ist die Ausbildung nicht nur eine fundierte Vorbereitung auf den Beruf des*der Kuscheltherapeut*in, sondern die gelernten Skills und gemachten Erfahrungen lassen sich in angrenzende Berufsfelder übertragen und wirken sich bereichernd aufs private Leben aus.
Der Zeitgeist und die aktuelle Lage haben uns eines verdeutlicht: Wir können ohne Berührung nicht leben, wir sehnen uns nach körperlicher Nähe und gleichzeitig ist das Bewusstsein für den Raum und die Privatsphäre des Anderen gewachsen.
In unserer Ausbildung beschäftigen wir uns mit beiden Grundbedürfnissen – dem nach Freiheit bzw. Autonomie und dem nach Zugehörigkeit.

Die Inhalte der Ausbildung
Um Menschen ganzheitlich zu begleiten, brauchst du ganzheitliche Fähigkeiten, Tools und Wissen. Unsere Ausbildung legt den Fokus dabei auf vier Themenschwerpunkte.

Die vier Säulen der Ausbildung sind:

  • Kuscheltheorie: Berührung und Kuscheln | Aufbau und Regeln einer Kuschelsession | Benefits und Lernfelder | Kuschelklient*innentypen und deren Bedürfnisse | Aromatherapie
  • Rolle und Aufgabe von Kuscheltherapeut*innen: Ethisches Mindset | Authentizität und Präsenz | Achtsamkeit und Wahrnehmung | Kommunikation | Grenzen achten, setzen und halten | Sicherheit
  • Berührungstechniken: Berührungsvariation | Berührungsintention | Ganzkörpermassage/Shiatsu | Kuschelpositionen | Dos and Don’ts
  • Wheel of Consent – in Theorie und Praxis: Verständnis über die vier Quadranten | Berührungs- und Empfangsqualitäten | die Bossy Massage lernen und anwenden

Nach Abschluss der Ausbildung gibt es die Möglichkeit, Teil des KuschelRaum-Netzwerks zu werden.

Zeitlicher Ablauf

Sonntag:
ab 15 Uhr: Anreise und Zimmerbezug
18 – 19 Uhr: Abendbrot
19 – 22 Uhr: Einführung in die Woche und kuscheliger Start

Montag bis Samstag:
08:00 – 09:00 Uhr: Start in den Tag mit Yoga angeleitet von Rubem. Für alle die wollen und je nach Wetter drinnen oder draussen.
08:00 – 10:00 Uhr: Frühstücks-Buffet
10:00 – 13:00 Uhr: Vormittagsprogramm
13:00 – 15:30 Uhr: Mittagessen (Buffet) & Pause
15:30 – 18:00 Uhr: Nachmittagsprogramm
18:30 – 19:30 Uhr: Abendessen (Buffet)
19:30 – 21:00 Uhr: Abendprogramm
ab 21:00 Uhr: Sitzen am Feuer, Tanzen, Sterne gucken, alleine sein, kuscheln… (Wir machen eine Umfrage jeweils vor dem Abendessen.)

Am Donnerstag hast du ab dem Vormittagsprogramm freue Zeit für dich. Zum Spazieren gehen, für einen Strandbesuch, eine Wanderung oder Fahrradtour, zum Kuscheln, Lesen und Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Sonntag:
10:00 – 12:00 Uhr: Offener Praxis – und Frageraum mit Unterstützung des Leitungsteams
12.00 – 13:00 Uhr: Mittagessen
13:00 – 15:00 Uhr: Abschlussrunde/Sharing.
Wichtig: Check-out der Zimmer ist bis 10:00 Uhr. Gas Gepäck kann deponiert werden.

Sei dir jedoch bewusst: Das Programm ist sehr intensiv, mit Theorie und ganz viel Körperkontakt. Baue bewusst Erholungs- und Verarbeitungszeit für dich ein.

Seminarpaket

Das umfangreiche Packet der Ausbildungs- und Genusswoche Kuscheltherapie umfasst:

  • Seminarleitung, Assistenz und Organisation während 8 Tagen
  • Benutzung der Seminarinfrastruktur inkl. Matratzen, Decken und Kissen
  • 3 Einzelcoachings/Supervision im Wert von 270€
  • Teilnahme an 5 Kuschelpartys des KuschelRaums oder – nach Absprache in der Schweiz – im Wert von 75-100€. 2 davon finden im Rahmen der Seminarwoche statt. Die Concious Cuddle Experience – Bewusst berühren und die Concious Cuddle Experience – Kakao & Kuscheln mit Kakaozeremonie.
  • Bob Graders Buch „Das Kuschelsutra“
  • Umfassendes 111-seitiges Manual mit vielen Infos, Tipps, Bildern usw.
  • Mentoring, besonders während Modul 4 und beim Weg ins Netzwerk (wenn gewünscht)
  • Zertifikat bei Erfüllung aller Kriterien
  • Möglichkeit der Nutzung der Infrastruktur des Schloss Glarisegg (eigener Sandstrand am Bodensee, Wald mit Kraft-und Meditationsplätzen u. a.)
  • Neben den Unterrichtszeiten hast du freie Zeit, um das Erlernte zu Verarbeiten sowie für Freizeitaktivitäten (Meditieren, Lesen, Baden, Fahrradfahren, Faulenzen, dich mit anderen zum Kuscheln treffen usw.
  • Je nach aktueller Situation/Wetterauch wird es auch andere Aktivitäten geben, wie z. B. Feuerschale,Singen/Musizieren,Tanz.

Hier findest du Ablauf und Inhalte in der Übersicht zum Download.

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Die Ausbildung ist geeignet für Menschen, die zertifizierte Kuscheltherapeut*innen werden wollen, Therapeut*innen, Bodyworker*innen, Mitarbeiter*innen des Sozial- und Gesundheitswesens, Coaches, (Yoga-)Lehrer*innen, Trauer- und Sterbebegleiter*innen, die das Wissen in ihre Arbeit integrieren möchten und für alle Menschen, die Berührung auf bewusste Art und Weise in ihrem Privatleben erfahren wollen.

Kuschelndes Paar
Seminarraum
Kuschelndes Paar
Feuerplatz

Was sind die Unterschiede zur Ausbildung in Berlin? Und welche Voraussetzungen müssen für die Zertifizierung erfüllt sein?

Unterschiede zur Ausbildung Kuscheltherapie in Berlin

Im Gegensatz zur „normalen Ausbildung Kuscheltherapie“ wird viel der Theorie ausgelagert und für alle, die den Beruf des*der Kuscheltherapeut*in ergreifen wollen, werden diese Themen in einem Onlineseminar vertieft. Die Woche selbst beinhaltet vor allem die praktische Seite und bietet darüberhinaus Raum für Entspannung und Regeneration in der Natur. Abends erwartet dich Zeit am Feuer, das Erleben von Kuschelpartys/Conscious Cuddle Experiences oder Zeit für sich.
Das umfassende Manual, Bob Graders Buch „Das Kuschelsutra“ und die Supervisionsstunden sind natürlich inklusive.
Du kannst diese Woche auf vielfältige Weise genießen:
  • Als Ausbildung zum*r Kuscheltherapeut*in
  • Als Vertiefung oder Ergänzung für deinen Beruf
  • Als Bereicherung für dein/euer Paar-Leben
  • Als Lernfeld für dich als Single
  • Als Genusswoche zum Auftanken für dich und/oder deine*n Partner*in

Welche Voraussetzungen gibt es für die Zertifizierung?

Für die Zertifizierung zum*zur Kuscheltherapeut*in sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Teilnahme an der Ausbildungs- und Genusswoche
  • Teilnahme am vertiefenden Onlineseminar (voraussichtlich zwei Termine)
  • vertiefende Auseinandersetzung mit dem Wheel of Consent von Dr. Betty Martin
  • 3 Massagesessions um die gelernten Techniken ins Berührungsportfolio zu integrieren
  • 10 dokumentierte Kuschelsessions inklusive anschließender Supervision
  • Nachweis über eine Erste-Hilfe-Kurs nicht älter als zwei Jahre

Was sind die Preise und Konditionen?

Seminarpreis: 

Die Ausbildungs- und Genusswoche kostet:  1.200 CHF als Einzelperson und 1.100 CHF pro Person wenn ihr euch zu zweit anmeldet.

Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension)

Die leckere, vegetarische/vegane Vollpension und das schöne Zimmer gehören auch zum genussvollen Erlebnis. Bitte melde dich hierfür direkt beim Schloss Glarisegg. Sie nehmen auch Rücksicht auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Kosten für die Unterkunft inkl. Vollpension:  441 CHF bis 1.365 CHF pro Person (je nach Zimmerart).

Einzelzimmer? Doppelzimmer? Schlafsaal? Sichere dir dein Lieblingszimmer.

Unsere AGB

Hier findest du unsere AGB zur Ausbildung.
Lies sie dir vor der Vertragsunterzeichnung aufmerksam durch.

Zu unseren AGB

Anmeldung – Ja, ich will eine Woche kuscheln, lernen und genießen.

Anmeldung

Du meldest dich hier über das Kontaktformular an oder schreibst uns eine E-Mail an kontakt@beruehrungswelten.ch.

Möchtest du dich beraten lassen oder hast du noch weitere Fragen zur Ausbildung? Gern kannst du einen kostenlosen Telefontermin mit Angeline oder Markus vereinbaren.

Telefontermin vereinbaren

Kostenlose telefonische Beratung – Wünschst du dir weitere Informationen oder ein persönliches Gespräch?

Free call mit Angeline
 zu den Inhalten der Ausbildung und dem Leben als Kuscheltherapeut*in
Vereinbare jetzt einen kostenlosen Telefontermin mit Angeline, kläre all deine Fragen und gewinne einen ersten persönlichen Eindruck. So kannst du am besten prüfen, ob diese Ausbildung zum jetzigen Zeitpunkt für dich genau das Passende ist.

Du kannst Angeline persönlich erreichen unter 0049 (0)152 04856986 oder schicke ihr hier eine Nachricht mit deinen Fragen oder einem Terminvorschlag für das Gespräch.

Free call mit Markus zu allem Organisatorischem:
Vereinbare jetzt einen kostenlosen Telefontermin mit Markus und kläre all deine Fragen. So kannst du ganz entspannt in die Ausblidungs- und Genusswoche gehen.

Du kannst Markus persönlich erreichen unter +41796492462 oder schicke ihm hier eine Nachricht mit deinen Fragen oder einem Terminvorschlag für das Gespräch.

Wer ist das Ausbilder*innen- & Organisations-Team?

Angeline Anett Heilfort – Ausbilderin

  • ist Masseurin (Ausbildungen in Klassischer Massage, Thai Massage, Watsu, Lomi Lomi, u. a.)
  • ist Zen-Shiatsu Gesundheitspraktikerin
  • ist Ausbilderin gemäß der Eignungsverordnung der IHK Berlin
  • ist Trainerin mit 10-jähriger, Coaching und Mediatorin mit 5-jähriger Berufserfahrung
  • hat die Ausbildung „Train the Trainer“ bei Moves Berlin erfolgreich abgeschlossen
  • ist Kuscheltherapeutin nach der von ihr entwickelten Methode

Kontakt zu Angeline: angeline@kuschelraum.de

Mehr zu Angeline

Rubem Joy Fockink – Co-Leitung

  • ist Masseur (Spezialgebiet: Thai Yoga Massage)
  • ist Yogalehrer (Schwerpunkte: Yin Yoga und Ashtanga Yoga)
  • ist Achtsamkeitstrainer für Stressbewältigung
  • ist Reiki-Praktizierender (1. und 2. Grad)
  • ist zertifizierter Kuscheltherapeut
  • Inhaber von rubemjoy.com

Kontakt zu Rubem: rubem@kuschelraum.de

Mehr zu Rubem

Markus Mühlbacher – Organisation und Assistenz

  • ist Berührungs- und Kuscheltherapeut
  • zertifizierter Tantramasseur
  • Gründer/Inhaber von Berührungswelten, Luzern, Schweiz
  • Gründungsmitglied der Glückstherapeuten, Schweiz

Kontakt zu Markus: kontakt@beruehrungswelten.ch

Mehr zu Markus
Berührung leben
Seminarzentrum
Kuscheltrio
Schloss Glarisegg

„Ganz herzlichen Dank für diese wunderbare Ausbildung. Einfach nur sensationell gut! Ihr habt uns so viele wichtige Themen auf kurzweilige und originelle Weise vermittelt. Immer bestens vorbereitet, total liebevoll, überraschend ehrlich, praktisch und humorvoll. Ihr verfügt über eine enormes
Wissen und einen unfassbaren Erfahrungsschatz. Für mich war es die beste Ausbildung, die man derzeit in Europa bekommen kann. Danke, danke, danke!“ – Frank

„Du hast uns so wertvolle Tipps gegeben, so viel von deinen Erfahrungen mit uns geteilt. Und der Stoff war für uns viel greifbarer als im ersten Modul. Ich hatte den Eindruck, in einem Monat unglaublich viel gewachsen zu sein, und habe mich erstaunlich wohl und vertraut in der Kuscheltherapeuten-Rolle gefühlt. Und das nach so kurzer Zeit!“ – Rubem

„Manchmal kommt es vor, dass man einfach weiß, am richtigen Ort zu sein und gleichzeitig selbst so richtig zu sein, wie man ist. Für mich ist die (Be)rührung wohl meine Berufung, mein Daseinszweck und mein Weg, die großen Themen Mangel, Unternehmertum und Geld alle auf einmal anzugehen und zu lösen. Aber auch ohne diese eher individuelle Tragweite waren die Tage in Berlin ein Segen. In mir ist vieles wieder ein Stück mehr freigeschaltet worden: Empfindsamkeit, Weichheit und Verletzlichkeit, viel Kraft und Energie, die Gewissheit richtig zu sein.“ – Michael