Ausbildung Kuschelpartyleitung

„Wenn man kuschelt, repariert man sich gegenseitig.“ – Anonym

Kuschelpartys eröffnen einen wundervollen Raum dafür, Verbundenheit und Gemeinschaft zu erleben und Freude zu teilen, sich zu nähren und sich Gutes zu tun. Gleichzeitig bieten sie die Gelegenheit für individuelle, tiefgehende und transformierende Prozesse, d. h. schwierige Themen anzugehen, alte Verletzungen anzusehen und zu heilen, bekannte Verhaltensmuster zu beleuchten und zu ändern.

Um diesen Raum der freien Selbstentfaltung für die Teilnehmer*innen eröffnen und halten zu können, braucht es neben Wissen auch weitreichende Fähigkeiten. 
Werde Teil der KuschelRevolution. Erschaffe einen Ort, an dem Menschen sich weiterentwickeln und das Schönste, was es gibt, teilen können: achtsame Berührung.

Wir bieten deutschsprachige Ausbildungen in Kuschelpartyleitung an.

Mehr zu unserem speziellen Format findest du hier: Kuschelparty Berlin – Kuschelpartys für Alle

Mehr zu Kuschelevents
Video ansehen

Um Menschen ganzheitlich zu begleiten, brauchst du ganzheitliche Fähigkeiten, Tools und Wissen. Unsere Ausbildung legt den Fokus dabei auf vier Themenschwerpunkte.

Die vier Säulen der Ausbildung sind:

  • Wissen: Grundlagen des Workshop-Gebens und Raum-Haltens | Kuscheltheorie speziell zu Kuschelpartys und Kuschelenergie | Räuchern, Aura Soma | Werbung | entspannter Umgang mit der Presse
  • Aufbau einer Kuschelparty: Raumgestaltung | Vorbereitung und Nachsorge | Kuschelregeln verstehen und vermitteln können | Anfangs- und Abschlussrunde | verschiedene Kuschelformate und deren Schwerpunkte entdecken | passende Übungen kennenlernen
  • Meine Rolle als Leiter*in: Authentizität und Präsenz | Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen | innerer Fokus | Raum halten für die Gruppe und den Einzelnen
  • Kuschelraum = Prozessraum: Was darf? Was kann? Was soll? | Lernfelder und Benefits der Kuschelparty | Umgang mit Emotionen, Prozessen und Krisen | Emotional Release Techniken | Sicherheit in herausfordernden Situationen

Nach Abschluss der Ausbildung gibt es die Möglichkeit, Teil des KuschelRaum-Netzwerks zu werden.

Den Raum dafür zu halten, dass sich Menschen sicher genug fühlen, um zu berühren und sich berühren zu lassen, sich fallen zu lassen, zu genießen, aber auch in herausfordernde Prozesse zu gehen, erfordert umfassendes Wissen und weitreichende Fähigkeiten.
Die Anforderungen an Kuschelpartyleiter*innen sind vielfältig. Sie müssen/sollten

  • in der Lage sein, eine Gruppe strukturiert und klar anzuleiten.
  • in die Führungs- und Leitungsrolle treten können und sich damit wohl fühlen.
  • in der Lage sein, die Teilnehmer*innen bedingungslos anzunehmen, das Beste in ihnen zu sehen und sie da abzuholen, wo sie stehen. Dafür braucht es Empathie, Mitgefühl und Geduld.
  • ein Naturtalent in effektiver und wertschätzender Kommunikation sein. Die Teilnehmer*innen sollen sich wohl fühlen und den Mut haben, sich fallen zu lassen.
  • über ein gut ausgebildetes Körperbewusstsein und eine klare Körpersprache verfügen.
  • über eine große Aufmerksamkeitsspanne und über eine hohe Wahrnehmungsfähigkeit verfügen: Was geschieht gerade im Raum und wie geht es den Teilnehmer*innen?
  • viele ihrer Themen bezüglich Nähe, Intimität und Bindung im Vorfeld geklärt haben bzw. den Mut haben, sich mit den eigenen Baustellen, Prozessen und Siegen zu zeigen.
  • sowohl über emotionale Offenheit verfügen als auch über die Fähigkeit, mit intensiven Emotionen Anderer umzugehen.
  • Spaß an der Berührung von Menschen haben, denn eine Aufgabe ist es, Freude und Leichtigkeit zu verkörpern.

… warum Kuschelpartys zu leiten ein Traumberuf ist.

  1. Gesundheit: Alles, was deine Teilnehmer*innen erleben: Stressreduktion, Glücksempfindungen, Gemeinschaftsgefühl und Verbundenheit, Freude u. v. a. m. erlebst du selbst auch.
  2. Erfüllung: Du öffnest den Raum dafür, dass Menschen Geborgenheit und Nähe erleben und den Mut finden, neue Erfahrungen zu machen.
  3. Geld: Du wirst dafür bezahlt, einen heilsamen Raum zu öffnen und Freude in die Welt zu bringen. Ein absolutes Privileg.
  4. Transformation: Kuschelpartys zu leiten verändert dich, lässt dich emphatischer, liebevoller und mutiger werden.
  5. Lebenssinn: Die strahlenden Augen und weichen, leuchtenden Gesichter aller Teilnehmenden am Ende der Kuschelpartys sind der lebende Beweis der Sinnhaftigkeit deines Tuns.
  6. Weiterentwicklung deiner sozialen Kompetenz: Du lernst, dich jedes Mal auf viele Individuen einzustellen, sie anzunehmen, wie sie sind, und sie sich wohl fühlen zu lassen.
  7. Ausbildung deiner Führungsqualitäten: Du leitest wieder und wieder eine Gruppe an, stellst dich Herausforderungen und hältst alle(s) zusammen. So bildest du nicht nur deine Führungsqualitäten aus, sondern entdeckst auch deine Führungspersönlichkeit
  8. Erweiterung deiner beruflichen Möglichkeiten: Kuschelpartys ergänzen jeden Lebensentwurf. Sei es am Wochenende oder abends – sie lassen sich wunderbar in jeden (Berufs-/persönlichen)Alltag integrieren.

Mehr dazu in unserem Blogartikel: 8 Gründe, warum es großartig ist, Kuschelpartys zu leiten.

Kuschelhaufen

„Wir haben heute nach der Kuschelparty auf dem Weg nach Hause zu viert noch in der S-Bahn gesessen und waren uns ohne Enthaltungen oder Gegenstimmen einig, dass von allen Berliner Kuschelpartys Deine mit ihrem familiären stimmigem Gesamtsetting die absolut schönsten sind :). “ – Student,25

„Danke, Du hast keine Ahnung, was sich in meinem Leben schon alles verändert hat.“  – Architekt, 37

„Auch hier gilt, wie bei so vielen anderen Dingen im Leben: ein Widerstand, den wir uns neugierig anschauen, anstatt wegzulaufen, kann uns weiterbringen. Das Schöne an Deinen Formaten ist: man kann sich die eigenen Widerstände neugierig und auch vorsichtig anschauen. Das ist natürlich bei sowas persönlichem und wuchtigem wie Kuscheln ganz, ganz wichtig. Bei Dir muß man nichts überstürzen, man muß sogar vorsichtig und behutsam sein mit sich und den anderen.“ – Erzieherin, 34

„Liebe Angeline, ich wollte mich nochmal ganz sehr und herzlich bei dir für den zauberhaften Kakaokuschelabend bedanken. Ich schwebe immer noch auf einer Wolke.“ – Tänzerin, 32

„Ich kann es kaum in Worte fassen, denn viele der Veränderung in mir fanden weniger im Verstand als viel mehr im Herzen statt. Das, was sich über Jahre der therapeutischen Selbsterforschung und Willensübung nicht zeigen konnte, quoll in Angelines Workshops erst zaghaft und dann in ungeahnter Fülle hervor und wurde bedingungslos angenommen.“ – Coachin, 50

Was sind die Inhalte der Ausbildung?

Die Ausbildung Kuschelpartyleitung gibt dir alles an die Hand, was du brauchst, um sichere und berührende Kuschelpartys anzuleiten und den Raum dafür zu halten, dass Menschen sich berühren, fallen lassen, genießen oder/und in tiefe emotionale und transformierende Prozesse eintauchen. Bekomme umfassendes Wissen und erlebe verschiedene Kuschelpartyformate, um sie später selbst anzuleiten oder um sie als Inspiration für die Kreation deiner eigenen Formate zu nutzen. Verstehe die Regeln der Conscious Cuddle Experience und deren tiefgehende Bedeutung. Warum gibt es sie? Warum sind sie so wichtig? Was sind die Vor- und auch Nachteile gegenüber anderen Konzepten? 
Unser umfassendes Manual begleitet deinen Weg.

Wissen

  • Erlerne die Grundlagen des Workshop-Gebens und Raum-Haltens
  • Erhalte Wissen zur Berührungsforschung (Tastsinn, Haut, (Kuschel-)Hormone) und zur Historie von Kuschelpartys.
  • Bekomme Kuscheltheorie, speziell zu Kuschelpartys und Kuschelenergie.
  • Erfahre mehr über Teilnehmer*innentypen und ihre speziellen Bedürfnisse.
  • Setze dich mit dem Thema Werbung auseinander: Wie ziehe ich den Teilnehmer*innenstamm an, den ich möchte?
  • Bekomme Know-how zum entspannten Umgang mit der Presse: Kontakt, Vorbereitung, Erscheinungsbild.

Im Team leitet ihr selbstständig eine Conscious Cuddle Experience mit externen Teilnehmer*innen an, gefolgt von einer detaillierten Auswertung und persönlichem Feedback.


Aufbau einer Kuschelparty

  • Erlerne den Aufbau und die Struktur der Conscious Cuddle Experiences, Anfangs- und Abschlussrunde, Übungsteil, freie Kuschelzeit.
  • Verstehe die Regeln der Conscious Cuddle Experience und ihren tieferen Sinn und lerne, sie zu vermitteln.
  • Entdecke verschiedene Kuschelpartyformate und lerne Übungen passend zu ihren jeweiligen Schwerpunkten kennen.
  • Erfahre mehr zum erfolgreichen Setting: Raumgestaltung und den Einsatz von Musik.
  • Setze dich mit dem großen Thema Kommunikation auseinander: davor, dabei, danach.
  • Verstehe, wie wichtig eine gute Vor- und Nachsorge für dich sind.
  • Setze dich mit der Frage auseinander: Wie gestalte ich meine eigene Kuschelparty?

Meine Rolle als Leiter*in

  • Erfahre mehr zu Rollenverständnis und authentischem Ich von Kuscheltherapeut*innenErfahre mehr zu Rollenverständnis und authentischem Ich von Kuschelpartyleiter*innen.
  • Verinnerliche unser ethisches Mindset.
  • Bilde deine Führungspersönlichkeit aus durch
    • Präsenz- und Achtsamkeitsübungen.
    • Wahrnehmungstraining und dem Halten des inneren Fokus.
    • die Auseinandersetzung mit Themen wie der eigenen Bedürftigkeit und deinem Umgang mit Intimität.
  • Lerne, Körpersprache, Gestik und Mimik zu lesen und zu interpretieren.
  • Verbessere deine Kommunikationsfähigkeit, sowohl verbal als auch nonverbal.
  • Erarbeite dir notwendige Skills wie aktives, mitfühlendes Zuhören, gewaltfreie Kommunikation und die klare Kommunikation von Regeln, Grenzen und Wünschen.
  • Setze dich mit psychischer und physischer Sicherheit auseinander, wie dem Umgang mit Emotionen und Grenzüberschreitungen.
    • Bekomme Sicherheits- und Notfallrichtlinien an die Hand.
  • Lerne Möglichkeiten der Selbstfürsorge kennen.

Kuschelraum = Prozessraum

  • Erfahre mehr über die Lernfelder, Möglichkeiten und Benefits von Kuschelpartys
  • Lerne einen Raum zu öffnen und zu halten für Freude und Transformation.
  • Lerne mehr über emotionale Sicherheit – dem Umgang mit Emotionen, Prozessen und Krisen, sowohl den eigenen als auch denen der Teilnehmer*innen.
  • Lerne Emotional Release Techniken kennen und anwenden.
  • Gewährleiste die Sicherheit der Gruppe und des Einzelnen in herausfordernden Situationen.
  • Werde sensibilisiert für bestimmte Bedürfnisse und Herausforderungen physischer oder psychischer Natur.
  • Bekomme Notfallrichtlinien an die Hand.
  • Erfahre mehr zu Räuchern, Aura Soma, Bachblüten und anderen Möglichkeiten der Unterstützung.
  • Gehe in den offenen Austausch über gemachte Erfahrungen (Kuschelpartys des KuschelRaums vs. andere Kuschelpartys: Unterschiede, Vor- und Nachteile).

Für wen ist die Ausbildung und welche Voraussetzungen gibt es?

Für wen ist die Ausbildung?

Die Ausbildung ist sinnvoll für Menschen,

  • die Kuschelpartys privat oder professionell anbieten wollen.
  • die lernen wollen, Gruppen zu leiten und bei Prozessen zu begleiten.
  • die lernen wollen, Berührungsworkshops zu geben.
  • die sich neu orientieren und etwas tun wollen, was sie lieben.
  • die neben Beruf oder Ehrenamt noch etwas tun wollen, dass Menschen begeistert und unterstützt.
  • die die Entwicklung und Gesundheit ihrer Teilnehmer*innen sicher, nachhaltig und umfassend fördern wollen.
  • die ein Interesse an persönlichem und professionellem Wachstum haben und sich mit Fragen auseinandersetzen wie: Wo stehe ich in Bezug auf Selbstachtung, Selbstfürsorge und Selbstliebe? Wie kann ich meine Gabe erfolgreich in die Welt bringen?
  • die an einer wachsenden Gemeinschaft aus Kuschelpartyleiter*innen interessiert sind.
  • die sich für ihr Privatleben und die Verbesserung ihrer Beziehungen intensiv mit den Themen Berührung, Achtsamkeit und Intimität auseinandersetzen wollen.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Ausbildung?

Voraussetzungen für die Ausbildung sind:

  • ein Mindestalter von 18 Jahren
  • Professionalität und Zuverlässigkeit
  • Unvoreingenommenheit, Offenheit und Interesse für Menschen und ihren Weg
  • Geduld und die Fähigkeit, Menschen da abzuholen, wo sie stehen
  • Bewusstsein darüber, welch große Verantwortung es mit sich bringt, wenn Menschen sich dir und deiner Führung anvertrauen
  • die Bereitschaft, den Regeln und dem ethischen Mindset des KuschelRaums zu folgen
  • Empfohlen: der vorangegangene Besuch von Kuschelpartys und das Wissen um die Herausforderungen und Geschenke dieser Veranstaltungen

Erfahrungen als Workshopleiter*in oder ein Background als Massagetherapeut*in bzw. Bodyworker*in sind von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung.

Was macht die Ausbildung Kuschelpartyleitung des KuschelRaums so einzigartig?

Wir bieten einen ganzheitlichen Ansatz

Kuschelpartys sind einfach mehr als nur Kuscheln und Geborgenheit. Sie können emotionale und transformierende Prozesse auslösen und bieten den Raum, neue Verhaltensweisen auszuprobieren und sich zu eigen zu machen. Kuschelpartys sind nicht nur ein Geschenk für den Körper, sie beeinflussen den ganzen Menschen – seinen Körper, seine Seele, sein Herz. 
Zu lernen, sich selbst anzunehmen, sich weiterzuentwickeln und in Freude genießen zu können, ist der Kern unserer Conscious Cuddle Experiences und unserer Ausbildung.

Deshalb bietet unsere Ausbildung eine einzigartige Kombination an Wissen, Fähigkeiten und Tools, die man in diesem Umfang (unseres Wissens nach) nirgendwo sonst finden kann.

Wir bieten ein einzigartiges Konzept

Das Konzept unserer Kuschelpartys ist im deutschsprachigen Raum noch einzigartig. Das spezielle Regelwerk kreiert einen sicheren Rahmen für das Erspüren und Erforschen der eigenen Bedürfnisse und das Erlernen von Eigenverantwortung und Selbstermächtigung. Unsere Kuschelpartys bieten nicht nur Raum und Zeit für nährende Stunden, sondern auch für Weiterentwicklung und Wachstum.

Wir bieten persönliches Wachstum

„Der edelste aller Sinne ist der Tastsinn, denn in ihm wohnt die Seele. Dehnt sich der Tastsinn aus, wächst auch die Seele.“ – Charaka Samitha

Nicht nur während der Ausbildung, sondern auch auf jeder Kuschelparty, die du leiten wirst, setzt du dich intensiv mit Themen wie Nähe, Selbstliebe und Selbstfürsorge auseinander. Das bringt unglaublich viele Erkenntnisse und Geschenke mit sich. Manche werden einfach in Freude ausgepackt, andere zeigen sich erst Schicht für Schicht. Sich der eigenen Bedürftigkeit, den eigenen blinden Flecken und Baustellen zu stellen, kann schmerzhaft und herausfordernd sein, ist aber notwendig, da du das lebendige Beispiel der Heilung für deine Teilnehmer*innen sein wirst: Die Seele ist verliebt in die Freude und den Mutigen gehört die Welt.

Wir bieten ein Ausbilder*innen-Team

Wir sind für euch da – zu zweit – und bieten einen breiten Erfahrungshorizont: Mann – Frau, unterschiedliche Herkunft (Brasilien – Deutschland), vielseitige Berufserfahrungen (Massage, Yoga, Schauspiel, Training, Coaching, Mediation, Philologie, Tantra), unterschiedliche familiäre Hintergründe und deren Freuden und Herausforderungen in Bezug auf Selbstständigkeit, verschiedenartige Lerntypen und und und. Wir teilen offen und stellen uns und unseren reichhaltigen Erfahrungsschatz zur Verfügung.

Kuschelhaufen

Wie läuft die Ausbildung ab?

Vorbereitung (optional und empfehlenswert)

Wenn möglich:

  • die Teilnahme an mindestens 2 Kuschelpartys des KuschelRaums
  • die Teilnahme an einer anderen Kuschelparty (anderes Konzept)
  • schriftliche Reflexion über die eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse

Übersicht über die Ausbildung

Workshop in der Gruppe (Präsenzseminar)

Do:    15:00 – 21:00  | Fr:   10:00 – 21:00  | Sa:   10:00 – 21:00  |  So:  10:00 – 15:00 bzw. 21:00

Am ersten Kurstag bekommst du die Kursunterlagen – unser Manual, Infosheets und Arbeitsmaterialien zur Verfügung gestellt. Dann widmen wir uns allen wichtigen Themen in Theorie und viel Praxis. Vielfältige Übungen, Austausch und das Erleben der verschiedenen Kuschelpartyformate bereiten dich auf den Samstag vor: Ihr leitet gemeinsam eure erste öffentliche Kuschelparty an. Am Sonntag besprechen wir die gemachten Erfahrungen und runden die Ausbildung mit einem offenen Frageraum ab. Um 15:00 Uhr endet die Ausbildung. Wer mag, bleibt zur Conscious Cuddle Experience – Kakao & Kuscheln von 17:00 – 21:00 Uhr.

Unser Mentoringprogramm: Wir begleiten dich gern auf deinem gesamten Ausbildungsweg und auch ein Stückchen in die Selbstständigkeit.
Nach der Ausbildung hast du die Möglichkeit, Teil des KuschelRaum-Netzwerks zu werden.

Kostenlose telefonische Beratung

Wünschst du dir weitere Informationen oder ein persönliches Gespräch?

Vereinbare jetzt einen kostenlosen Telefontermin mit Angeline, kläre all deine Fragen und gewinne einen ersten persönlichen Eindruck. Du kannst Angeline persönlich erreichen unter 0049 (0)152 04856986 oder schicke ihr hier eine Nachricht mit deinen Fragen oder einem Terminvorschlag für das Gespräch.

Termin vereinbaren
Direkt anmelden

Was sind die Preise und Konditionen?

Investition – Was kostet es?

Die Ausbildung in Kuscheltherapie kostet kostet 660 € / 550 € erm.*

  • Mit der Vertragsunterzeichnung fällt eine Anmeldegebühr in Höhe von 150 €** an. Der Rest der Gebühr (500 € bzw. 400 € erm.) muss bis zwei Wochen vor Ausbildungsbeginn beglichen sein.
  • Eine Ratenzahlung ist möglich. Sprich uns gern darauf an.

* Die Ermäßigung gilt für Rentner*innen, Studierende und Sozialhilfeempfänger*innen.

Die Preise verstehen sich inklusive MwSt. von 19%.

Early Bird! – Nutze unseren Frühbucherrabatt und zahle nur 550 €.
Bei komplettem Zahlungseingang
bis zum 14.02.2022 zahlst du nur 550 € statt 660 €.

Konditionen – Was braucht es?

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt.
  • Du stimmst zu, dem ethischen Mindset des KuschelRaums zu folgen.
    Lies dazu bitte aufmerksam die FAQ und Regeln der Kuschelparty!
  • Für den Abschluss der Ausbildung in Kuschelpartyleitung (Zertifikat) ist die Teilnahme an allen Tagen des Präsenzseminars erforderlich. Darüber hinaus ist der Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 2 Jahre) zu erbringen.

Ausbildungspaket – Was ist alles enthalten?

Die Ausbildung beinhaltet

  • 4 Tage = 32 Std. Theorie und Praxis in der Gruppe
  • 1 selbst angeleitete Party mit externen Teilnehmern als Team (Samstag 17:00 – 20:00 Uhr)
  • 2 Einzelcoachings/Supervision bei Angeline im Wert von 180 € (einzulösen innerhalb von 2 Jahren)
  • umfassendes Manual
  • Zertifikat
  • Mentoring während und nach der Ausbildung
  • Feedback zu Website, Werbung und Auftritt
  • Unterstützung beim Weg ins KuschelRaum-Netzwerk

Kombi-Angebot: Ausbildung Kuschelpartyleitung und Kuscheltherapie zusammen buchen und sparen.

Entscheidest du dich sofort auch für die Ausbildung Kuscheltherapie und buchst beide Ausbildungen zusammen, bekommst du einen Paketrabatt von 100 €.

Zur Ausbildung Kuscheltherapie

Unsere AGB

Hier findest du unsere AGB zur Ausbildung.
Lies sie dir vor der Vertragsunterzeichnung aufmerksam durch.

Zu unseren AGB

Wann und wo finden die nächsten Ausbildungen statt?

Die nächsten Ausbildungstermine

Die Ausbildung zur Kuschelpartyleitung findet nur einmal jährlich statt. Die nächste Ausbildung startet im Mai 2022.

2022:
26.05. – 29.05. 2022

Die Zeiten des Workshops sind wie folgt:
Do:   15:00 – 20:00  | Fr:   10:00 – 20:00  | Sa:  10:00 – 20:00  | So:  10:00 – 15:00 bzw. 20:00 Uhr (inklusive Kuschelparty)

Unser Kuschelraum in Berlin

Die Ausbildung findet im „Raum für Körperbewusstsein“, Schulzestr.21, in Berlin-Pankow statt. 
Drei Minuten vom S-Bahnhof Wollankstraße entfernt und direkt am Bürgerpark Pankow erwartet dich der „Raum für Körperbewusstsein“. Unser Kursraum ist gemütlich und ausgelegt mit Matten und Decken, die sofort zum Kuscheln einladen. Er verfügt über eine Terrasse für sonnige luftige Pausen, ist im Sommer angenehm kühl und kann kuschelig warm beheizt werden. Es gibt eine Küche und die Möglichkeit zu duschen.

Während der Ausbildung stellen wir dir Wasser, Tee und kleine Snacks zur Verfügung. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Laufnähe.

Preiswerte Übernachtung gesucht?

Es gibt die Möglichkeit, sehr preiswert im Kuschelraum zu übernachten.
Sprich uns gern darauf an.

Hier findest du eine Liste mit Hotels in der Nähe. (PDF)

Was ist die Kurssprache?

Die Ausbildung in deutscher Kurssprache

Die Frühjahrs- und Herbstausbildungen finden in deutscher Sprache statt.

In folgenden Sprachen können wir assistieren, jedoch aus zeitlichen und organisatorischen Gründen keine komplette Übersetzung bieten:

  • englisch,
  • portugiesisch,
  • spanisch,
  • französisch,
  • schwedisch

Das Kursmaterial ist in Deutsch.

Anmeldung – Ja, ich will Kuschelpartys anleiten.

Wie melde ich mich an und was braucht ihr von mir?

Du meldest dich über das Kontaktformular an oder schreibst uns eine E-Mail an hello@kuschelraum.de. 
Möchtest du dich beraten lassen oder hast noch weitere Fragen zur Ausbildung, kannst du gern einen kostenlosen Telefontermin mit Angeline vereinbaren.

Hast du dich für die Teilnahme an der Ausbildung entschieden, benötigen wir für die Vertragsunterlagen deine Anschrift. Den Vertrag bekommst du per E-Mail zugesandt und schickst ihn unterzeichnet und am besten in digitaler Form an uns zurück. 
Je nach Zahlungskonditionen tätigst du dann eine Überweisung der anfallenden Kursgebühr auf das im Vertrag angegebene Konto. Kurz vor Ausbildungsbeginn bekommst du eine ausführliche Infomail.

Anmeldung

Kostenlose telefonische Beratung – Wünschst du dir weitere Informationen oder ein persönliches Gespräch?

Free call mit Angeline

Vereinbare jetzt einen kostenlosen Telefontermin mit Angeline, kläre all deine Fragen und gewinne einen ersten persönlichen Eindruck. So kannst du am besten prüfen, ob diese Ausbildung zum jetzigen Zeitpunkt für dich genau das Passende ist.

Du kannst Angeline persönlich erreichen unter 0049 (0)152 04856986 oder schicke ihr hier eine Nachricht mit deinen Fragen oder einem Terminvorschlag für das Gespräch.

Wer ist das Ausbilder*innen-Team?

Angeline Anett Heilfort – Ausbilderin

  • ist Masseurin (Ausbildungen in Klassischer Massage, Thai Massage, Watsu, Lomi Lomi, u. a.)
  • ist Zen-Shiatsu Gesundheitspraktikerin
  • ist Ausbilderin gemäß der Eignungsverordnung der IHK Berlin
  • ist Trainerin mit 10-jähriger, Coaching und Mediatorin mit 5-jähriger Berufserfahrung
  • hat die Ausbildung „Train the Trainer“ bei Moves Berlin erfolgreich abgeschlossen
  • ist Kuscheltherapeutin nach der von ihr entwickelten Methode
  • leitet seit mehr als fünf Jahren erfolgreich selbst designte Kuschelpartys an (Feedback zu ihren Kuschelpartys kannst du hier lesen)
.
Mehr zu Angeline

Rubem Joy Focking – Co-Leitung

  • ist Masseur (Spezialgebiet: Thai Yoga Massage)
  • ist Yogalehrer (Schwerpunkte: Yin Yoga und Ashtanga Yoga)
  • ist Achtsamkeitstrainer für Stressbewältigung
  • ist Reiki-Praktizierender (1. und 2. Grad)
  • ist zertifizierter Kuscheltherapeut
Mehr zu Rubem

Wie werde ich Teil des KuschelRaum-Netzwerkes?

Was heißt es, im Netzwerk und Teil der KuschelRaum-Familie zu sein?

Nach Abschluss der Ausbildung kannst du ganz unabhängig vom KuschelRaum arbeiten oder Teil unserer Community werden. 
Entscheidest du dich für die Community, hast du die Möglichkeit, auf unserer Website gelistet zu werden, wirst aber selbstständig tätig sein. Du bist für die Kommunikation mit deinen Teilnehmer*innen verantwortlich, für den Ort deiner Kuschelpartys und bestimmst, welche Formate du anbieten möchtest. Die Preisgestaltung obliegt dir und das gesamte Geld, das du durch deine Kuschelevents verdienst, steht dir zur Verfügung. Die einzigen Kosten, die für dich anfallen, sind die monatlichen geringen Mitgliedsgebühren für unsere Plattform.

Ein Mitglied des Netzwerkes zu sein, bringt Pflichten und Privilegien mit sich.

Pflichten:
Teil unserer Community zu sein bedeutet, sich jederzeit an unseren Verhaltenskodex, unsere Richtlinien und Kuschelpartyregeln zu halten, da du unser Unternehmen vertrittst. Mehr dazu auf den Seiten Kuschelevents und Über uns.

Privilegien:
Du hast die Möglichkeit, dich und dein Kuscheleventangebot mit unserer Webseite zu bewerben, musst somit keine eigene Website erstellen und pflegen und profitierst von unserem Standing. Du darfst das Logo und Textbausteine nutzen und bekommst die Druckvorlage für die 10er KuschelKarte zur Verfügung gestellt. Du erhältst eine eigene E-Mail-Adresse und eine eigene URL. Das Netzwerk bietet außerdem Unterstützung bei Fragen und Herausforderungen, die sich bei der Ausübung des Berufes vielleicht ergeben werden.

Wir suchen

Wir suchen Menschen, die einfühlsam sind und bereit sind sich dem Prozess der Gruppe zur Verfügung zu stellen. Wir suchen Menschen, die verstanden haben, wie wichtig absichtslose und liebevolle Berührungen für menschliche Wesen sind und die sich dafür einsetzen, dass jedem der Zugang dazu möglich ist.
Wir suchen Menschen, die den Anspruch haben, Kuschelpartys von höchster Qualität anzubieten.
Werde Teil des KuschelRaums, trage den Kuschelgedanken in die Welt.

Werde Teil des KuschelRaums und trage den Kuschelgedanken in die Welt.

Teil des Netzwerks zu sein kostet

  • in der Standardvariante (Kuscheltherapie oder Kuschelpartys anbieten): 12 €/Monat
  • in der Premiumvariante (Kuscheltherapie und Kuschelpartys anbieten): 15 €/Monat

Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt. von 19%.

Hier kannst du dir das Premiumprofil ansehen.

Premium

„Bereits beim ersten Workshop habe ich gemerkt, dass ich ein spirituelles Zuhause gefunden habe, in dem unvorstellbares Potential für Wachstum, Heilung und Erneuerung vibrierte. Ich bin seit dem immer wieder gekommen und habe mich immer mehr geöffnet, genossen, geweint, gelacht, geschrieen, getankt, geliebt und wurde von dem Zauber, den Angeline in den Raum holt, getragen.“ – Erzieherin, 34

„Danke Angeline für die Eröffnung eines weiteren Raumes zum Wachsen.““ – Berater, 42

„I had been in a workshop before where we practiced the “yes/no” exercise, but I hadn’t truly gotten a grasp of its meaning and function until I did the activity today guided by you. […] I was able to be the best version of myself and receive so much love and energy from also giving. It was very reciprocal and exciting adventure! “ – Lehrer, 52

„Liebe Angeline, die letzte Kuschelkakaoparty wirkt noch sehr nach. Mit der Erinnerung an deine Worte, die Worte anderer und auch meine eigenen, habe ich einen friedvolleren Blick auf die Welt, mein Gegenüber und mich. Danke!“ – Rentner, 63 – Rentner, 63

„Liebe Angeline, vielen, vielen Dank für den wundervollen, berührenden Wohlfühlraum gestern! 🙂 Es war eine neue und sehr bereichernde Erfahrung für mich. Danke!!“ – Software Entwickler, 26